Sie sind hier

Februar 2018

Archiv: Februar 2018

SOLIDWORKS 2019: Vorschau der Neuheiten Teil 3

In unserem letzten Teil der Reihe - SOLIDWORKS 2019: Vorschau der Neuheiten - zeigen wir Ihnen die neuesten Funktionalitäten in der Topologie-Studie, der Komponentenvorschau, Skizzen- und Baugruppenbearbeitung uvm.

SOLIDWORKS 2019 Technologievorschau Teil 1

SOLIDWORKS 2019 Technologievorschau Teil 2

 

Topologie Studie

  • Stress-Beschränkung

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_topology_studie_stress_constraint

 

  • Faktor- oder Sicherheitsbeschränkung

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_topology_studie_factor_safety_constraint

 

  • Frequenz-Beschränkung

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_topology_studie_frequency_constraint

 

Mesh Slicing

  • Schnittkurven zwischen Netzkörper und Ebenen erstellen
  • genaue oder ungefähre Skizze
  • entstandene Skizzen und Ebenen werden in Ordner im Feature-Manager gruppiert

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_mesh_slicing

 

Verknüpfungen gruppieren nach Status

  • Fehler
  • Unterdrückt
  • Inaktiv
  • Gelöst
  • Überdefiniert

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_group_mates_status

 

Komponentenvorschau

  • Mehrere Komponenten
  • Synchronisierte Drehung der Ansicht
  • Mate-Komponenten

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_component_preview

 

Sperrung der Rotation für Toolbox Komponenten

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_toolbox_lock_rotation

  • Extrem vereinfachte Baugruppen
  • Präzise Kontrolle
  • Großartig für allgemeine Anordnungszeichnungen
  • Ideal zum Schutz geistigen Eigentums

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_toolbox_lock_rotation_1

 

Bleiben Sie dran, denn in wenigen Monaten werden alle Funktionalitäten und die Betaversion für SOLIDWORKS 2019 verfügbar sein.

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> Anmeldung Newsletter

Bitte beachten Sie, dass alles, was bei der SOLIDWORKS WORLD und in diesem Blog gezeigt wurde, eine TECHNOLOGIEVORSCHAU ist und neue Funktionalitäten bis zur umfassenden Überprüfung ständigen Veränderungen unterworfen sind und wir keine Garantie leisten, dass sie im nächsten Release enthalten sein werden.

SOLIDWORKS 2019: Vorschau der Neuheiten Teil 2

In der heutigen Ausgabe der Reihe - Vorschau der Neuheiten in SOLIDWORKS 2019 - stellen wir Ihnen unter anderem Highlights von Microsoft Surface mit SOLIDWORKS, VR (Virtuell Reality) mit eDrawings und 3D texturierte Modellbearbeitung vor.

Alle weiteren neuen Features von SOLIDWORKS 2019 werden in den nächsten Tagen auf unserem Blog veröffentlicht - Stay tuned!

SOLIDWORKS 2019 TECHNOLOGIEVORSCHAU TEIL 1

SOLIDWORKS 2019 TECHNOLOGIEVORSCHAU TEIL 3

 

3D texturierter Körper

  • Die Erscheinung wird mit einem Offset-Netz aus dem vorhandenen Volumenkörper erzeugt
  • Steuerelemente für Verfeinerung, Größe und Invertierung

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_3d_texturize_body.png

 

Partielle Fase/Verrundung

  • verwendet bestehendes Fase/Verrundungstool
  • Distanz-, Prozent-, Referenz- und Drag-Handle-Offsets

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_partial_chamfer_fillet.png

 

Microsoft Surface Auswahlmöglichkeiten

  • möglich bei allen Microsoft Surface Geräten
  • Schwenken, Zoomen, Drehen

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_ms_surface_dial.png1

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_ms_surface_dial_1

 

Gesten Skizzen Splines

  • Skizzen werden zu Splines konvertiert

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_gesture_sketch_splines.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_gesture_sketch_splines_1

 

Gesten Skizzen Slots

  • Slots werden automatisch erkannt und konvertiert

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_gesture_sketch_slots.png

 

3D Markups

  • Hangeschriebene Notizen werden mit dem Modell gespeichert

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_3d_markups.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_3d_markups_1.png

 

VR (Virtual Reality) Support

  • Support für VR in SOLIDWORKS eDrawings

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_vr_support.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_vr_support_1.png

 

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> Anmeldung Newsletter

Bitte beachten Sie, dass alles, was bei der SOLIDWORKS WORLD und in diesem Blog gezeigt wurde, eine TECHNOLOGIEVORSCHAU ist und neue Funktionalitäten bis zur umfassenden Überprüfung ständigen Veränderungen unterworfen sind und wir keine Garantie leisten, dass sie im nächsten Release enthalten sein werden.

 

drei.raum - 3D ohne Limits

"Red Bull verleiht Flügel" - dem Motto des Energy Drink Giganten wird der Event "Wake of Steel" mehr als gerecht. Im Linzer Handelshafen treffen dort die weltbesten Wakeboarder zusammen. Die Bühne ist ein altes Frachtschiff, dass so umgebaut wurde, dass es den Sportlern als Obstacle dient und den Zuschauern eine spektakuläre Kulisse bietet.

Der planetsoftware-Kunde drei.raum hat die Stahlbaupläne für das außergewöhnliche Schiff ausgearbeitet. Das maßgeschneiderte Set-Up ist der perfekte Wasserspielplatz für Profis. 

planetsoftware_solidworks_dreiraum_wakeofsteel.jpg

"Kreative, individuelle und punktgenaue Produkte erzeugen" ist dabei der Leitsatz des drei.raum Gründers Helmut Kamptner. Mit SOLIDWORKS werden aus Ideen umfangreiche Konzepte für ganze Produktserien.

Auch im Maschinen-, Stahl- und Werkzeugbau ist die Firma drei.raum tätig. Für nahezu jede Aufgabenstellung findet drei.raum in SOLIDWORKS das perfekte Tool für die Ausarbeitung. 

Stahlbau:

planetsoftware_solidworks_dreiraum_stahlbau4.jpg

planetsoftware_solidworks_dreiraum_enns.jpg

 

drei.raum ist im Bereich Wassersport schon mehrfach für den Kunden SHAPE Obstacle aktiv geworden. Der Komplettentwurf der Playgroundserie für SHAPE wurde von drei.raum umgesetzt. 

planetsoftware_solidworks_shape_obstacle_dreiraum.jpg

Das Outdoorhighlight im Ötztal, Area 47- auch hier konnte drei.raum einen Kunden und viele Wassersportbegeisterte glücklich machen. Im Bild zu sehen: der Red Bull Teamfahrer Dominik Hernler.

planetsoftware_solidworks_shape_obstacle_dreiraum_dominik_hernler.jpg

Weitere spektakuläre drei.raum Projekte finden Sie zum Download unter dem Portfolio  und auf der Website www.drei-raum.at.

(Fotos: drei.raum)

 

SOLIDWORKS 2019: Vorschau der Neuheiten Teil 1

Wie jedes Jahr stellen wir Ihnen auch heuer am Ende der SOLIDWORKS World einige der neuen Features für SOLIDOWORKS 2019 vor. Diesmal führt Sie das Produkteinführungsteam "hinter die Kulissen" und Sie sehen unter anderem, wie das Programm der SOLIDWORKS World entsteht und Sie erhalten außerdem spannende Insiderinformationen.

Heute sehen Sie einen kleinen Überblick im Bereich "Mehrkörperteile", "UI-Verbesserungen" und "DeNoiser in SOLIDWORKS Visualize.
Alle weiteren neuen Features werden in den nächsten Tagen auf unserem Blog veröffentlicht - Stay tuned!

SOLIDWORKS 2019 TECHNOLOGIEVORSCHAU TEIL 2

SOLIDWORKS 2019 TECHNOLOGIEVORSCHAU TEIL 3

 

Baugruppe speichern als Mehrkörperteile-Verbesserungen

  • mittels Schieberegler interne Bauteile entfernen 
  • Bounding Box-Größe festlegen, um individuelle Bauteile ein- oder auszuschließen
  • Alle Toolbox-Bauteile mittels Einzelauswahl ausschließen
  • Masseeigenschaften der Baugruppe können auf das Teil übertragen werden
  • Einstellungen können als Systemoptionen gespeichert werden

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_mehrkoerperteile-verbesserungen.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_mehrkoerperteile-verbesserungen_1.png

Prüfung der Mehrkörperteile-Interferenz

  • Unterstützt Schweißkonstruktionen

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_mehrkoerperteile-interferenz.png

UI-Verbesserungen der externen Referenz

  • Referenzen hervorheben und aufbrechen/sperren bei einzelnen Eigenschaften (vorher war das nur auf der Basis einzelner Teile möglich)

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_ui-verbesserungen.png

  • Bauteile isolieren bei externen Referenzen

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_bauteile_isolieren.png

  • Aus dem Feature Manager externe Referenzen aufbrechen/sperren, durch Verwendung des dynamischen Referenzentools

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_referenzen_featuremanager.png

DeNoiser in SOLIDWORKS Visualize

  • Basiert auf der innovativen neuen AI-Technologie von NVIDIA
  • Visualize verwendet maschinelles Lernen zur Analyse der Situation und um das Rauschen zu finden und zu entfernen
  • 10-fache Verbesserung beim Rendering

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_denoiservisualize.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_denoiservisualize_1.png

planetsoftware_solidworks_technologievorschau_2019_Teil1_denoiservisualize_2.png

 

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> Anmeldung Newsletter

Bitte beachten Sie, dass alles, was bei der SOLIDWORKS WORLD und in diesem Blog gezeigt wurde, eine TECHNOLOGIEVORSCHAU ist und neue Funktionalitäten bis zur umfassenden Überprüfung ständigen Veränderungen unterworfen sind und wir keine Garantie leisten, dass sie im nächsten Release enthalten sein werden.

SOLIDWORKS World - Highlights Tag 3

#SWW18 Tag 3

Die dritte und letzte General Session eröffnete Mike Pucket, Senior Manager des weltweiten Zertifizierungs Programm. Mit mittlerweile 200.000 zertifizierten Usern, feiert das Programm 20-jähriges Jubiläum. Mike Pucket stellte zwei neue, branchenorientierte Prüfungen für das Programm vor.
Die erste Prüfung heißt Certified Additive Manufacturing Associate, die im April auf MySolidWorks zur Verfügung steht. Die zweite Zertifizierung nennt sich Mold Making Associate. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde die CSWP-Prüfung mit neuen Inhalten, Modellen und Herausforderungen erweitert.

Mike Pucket stellte außerdem den zukünftigen Konstrukteur, Jason Ledon vor, der seine erste SOLIDWORKS Zertifizierung mit 15 Jahren ablegte und bereits mit 16 SOLIDWORKS Certified Expert wurde. Sein Ziel ist es, alle kundenorientierten Zertifizierungsprüfungen bis zu seinem High School Abschluss zu bestehen.
Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

planetsoftware_solidworks_world_2018_workforce_future.jpg

©SOLIDWORKS

Als nächstes betrat Ryan Kraft, Ingenieur bei Arrivo, die Bühne. Das Ziel des Unternehmens ist es so viel Verkehr wie möglich zu eliminieren. Mit Hilfe von SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE-Lösungen, entwirft Arrivo ein High-Speed Netzwerk für Städte, die den Verkehr entlasten und Personen von A nach B befördern soll. Das Arrivo-Netzwerk beinhaltet eine magnetisiert verlaufende Strecke, die sowohl bestehende Fahrzeuge als auch eigene speziell entwickelte Fahrzeuge unterstützen könnte.

planetsoftware_solidworks_world_2018_arrivo.jpg

©SOLIDWORKS

Milos Zupanski, Direktor des Produkt Portfolio Management, stellte im Anschluss SOLIDWORKS 3DEXPERIENCE PLM Services vor. 3DEXPERIENCE PLM ist direkt in SOLIDWORKS integriert und funktioniert für xDesign genauso wie für SOLIDWORKS Desktop. Dadurch, dass 3DEXPERIENCE PLM Services in der Cloud gehostet werden, wird direkt in der Cloud gearbeitet und es gibt keine Hardwareanforderungen. Speziell für SOLIDWORKS-Benutzer, wird dadurch die Zusammenarbeit erleichtert. So können Benutzer Daten für jeden in ihrem Team zugänglich machen, ohne dass diese über eine vollständige Lizenz verfügen.

©SOLIDWORKS Video xDesign


Nun betrat der ehemalige Formel 1 Fahrer Tarson Maques die Bühne. Als Gründer und Inhaber von Tarso Marques Concepts entwirft er mit SOLIDWORKS individuelle und außergewöhnliche Auto- und Motorraddesigns. Mittlerweile arbeitet das Unternehmen auch mit Topologieoptimierung, die es ermöglicht organische Teile zu erschaffen, die mittels 3D-Druck erzeugt werden können.

planetsoftware_solidworks_world_2018_tarso_marques.jpg

©Tarso Marques Concepts

Die nächste Erfolgsgeschichte handelt von einem Unternehmen, das von ambitionierten Radfahrern mit Interesse an der Kohlefasertechnologie, gegründet wurde. Die Firma ENVE verwendet SOLIDWORKS und SOLIDWORKS Simulation um spezielle Fahrrad Komponenten herzustellen. Für das Projektmanagement und um neue Produktentwicklungsaktivitäten zu verfolgen, benutzt ENVE SOLIDWORKS Manage. Sie verbinden es mit ihrem ERP-System, um relevante Daten in SOLIDWORKS Manage zu übernehmen und Produktinformationen zurück zu senden.

planetsoftware_solidworks_world_2018_enve.jpg

©SOLIDWORKS

Im Anschluss folgte Gilo Industries und sein Gründer Gilo Cardoza. Sein Unternehmen entwarf mit Hilfe von SOLIDWORKS das Mako Jetboard. Das motorbetriebene Surfboard erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 35 Meilen pro Stunde in 2,8 Sekunden und hat einen 12 PS Motor eingebaut. SOLIDWORKS verhalf dem Unternehmen in 12 Monaten vom Design zum fertigen Produkt.

planetsoftware_solidworks_world_2018_gilo_mako.jpg

©SOLIDWORKS


Am meisten begeistert hat wohl der Vortrag von Joseph Hiura und Robert Andrew Johnson, Art Director und Set Designer. Gemeinsam stellten sie vor, wie sie mit SOLIDWORKS und Visualize ganze Filmsets für Hollywood, für Filme wie Oblivion, Passengers, Tron Legacy und Batman vs Superman, entwerfen. Für die Erstellung solcher Filmsets müssen viele Komponenten zusammenpassen, um das gesamte Projekt fertig zu stellen. Dazu gehören verschiedene Herausforderungen wie Flexibilität oder das Einhalten kurzer Fristen, mit denen sie täglich konfrontiert werden. Robert Andrew Johnson sagte, dass sie diese Herausforderungen mit SOLIDWORKS sehr gut meistern können.

planetsoftware_solidworks_world_2018_batmobile2.jpg

©SOLIDWORKS

 

Gian Paolo Bassi beendete die General Session mit den Worten: Wir teilen alle einen großen Traum und wir haben das Wissen, das Talent, den Charakter und die Entschlossenheit, um diesen wahr werden zu lassen - lasst uns eine bessere Welt für alle schaffen!

Die nächste SOLIDWORKS WORLD findet in Dallas, Texas vom 10.-13. Februar 2019 statt

planetsoftware_solidworks_world_2019_dallas.jpg

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

> On Demand | SOLIDWORKS WORLD 2018| Tag 3

> PLANETSOFTWARE LIVE-BILDER SOLIDWORKS WORLD

SOLIDWORKS World - Highlights Tag 2

#SWW18 Tag 2

Die General Session am zweiten Tag wurde durch Suchit Jain, SOLIDWORKS Vize Präsident für Strategie und Community, eröffnet. Suchit Jain erwähnte gleich zu Beginn, dass er die ständig wachsende SOLIDWORKS Community am meisten schätzt.

Diese Aussage gab eindeutig den Ton für die General Session am zweiten Tag an. Fünf Millionen Ingenieure, Konstrukteure und Designer nutzen SOLIDWORKS jeden Tag für ihre innovativen Konstruktionen und Produkte.

Auch aufstrebende Startups sind für SOLIDWORKS sehr wichtig. Durch das SOLIDWORKS Entrepreneur-Programm wird in neue und aufstrebende Unternehmen investiert.

Das Unternehmen Boom Supersonic ist ein erfolgreiches Start Up und kann bereits auf Erfolge zurückgreifen. Das Unternehmen in der Luft-und Raumfahrttechnik arbeitet auf kommerziell verwertbare Überschallflugzeuge hin. Boom Supersonic nutzt SOLIDWORKS, um das gesamte Flugzeug zu konstruieren - nicht nur Teile des Rumpfes oder des Innenraums. Für die Entwicklung werden folgende SOLIDWORKS Produkte wie CAD, PDM, Simulation und AR/VR eingesetzt.

Mike Jagemann, Leiter der XB-1 Produktion, freute sich auf der #SWW18, mit anderen Designern in der Branche zu netzwerken und über Trends in der Flugzeugbranche zu sprechen.

Videocredit: Boom Supersonic: SOLIDWORKS for Entrepreneurs

 

Als nächstes begrüßte Marie Planchard, Director of SOLIDWORKS Education, Kyoungchul Kong, CEO, SG Robotics & Professor an der Sogang Universität. Das Unternehmen SG Robotics beschäftigt sich mit dem Bau von angetriebenen Exoskeletten, um Menschen mit Behinderungen oder eingeschränkter Mobilität beim Gehen zu helfen. In nur 5 Stunden ist es möglich einen Patienten zu scannen und mittels 3D Druck individuell angepasste Teile zu drucken.

Videocredit: SG Robotics - Sogang University - SOLIDWORKS

 

Weitere Themen umfassten Marketplace Make und Maketplace Part Supply. Marketplace Make ist der nahtlose Weg, um Ihre Teile herzustellen und mit führenden digitalen Herstellern weltweit über alle Fertigungsprozesse hinweg zusammenzuarbeiten: 3D Druck, CNC-Bearbeitung, Spritzguß, Blech und mehr. Marketplace Part Supply ist ein umfassender und intelligenter Online-Katalog für 3D Komponenten.

Videocredit: 3DEXPERIENCE Marketplace

 

Zusätzlich erwähnte Suchit Jain drei neue Bereiche, die die Zukunft des Ingenieurwesens prägen: VR/AR, 3D Druck und IoT.

Die SOLIDWORKS Meta Integration verkürzt den Prozess der Aufnahme eines CAD-Modells in ein AR/VR-Modell. Mit den neuen Funktionen, die in diesem Jahr eingeführt werden, können Sie ein CAD Modell direkt in AR/VR-Umgebungen aufnehmen. Meta CEO und Gründer Meron Gribetz lieferte eine Live Demo, die sich anhörte, als wäre sie direkt aus Tony Starks (Ironman) Werkstatt gerissen worden. Meron rief ein Motorradmodell auf, führte eine Designprüfung durch und zeigte ein vollwertiges Fahrrad auf der Bühne. Meron erklärte die Demo am besten mit den Worten: "freaking awesome."

Videocredit: SOLIDWORKS Meta Integration

 

3D Druck war der nächste Schwerpunkt inklusive drei Ankündigungen von Partnerschaften mit 3D-Systems, Desktop-Metal und Nano-Dimension. Suchit Jain gab auch bekannt, dass ab heute alle SOLIDWORKS User mit Wartungsvertrag, Zugriff zu der neuen Applikation "3DXpert for SOLIDWORKS" haben.

Videocredit: SOLIDWORKS 3DSystems 3DXpert

 

Die General Session am zweiten Tag endete mit einer lebhaften Präsentation von Brent Bushnell, CEO des Ingenieur-und Unterhaltungsunternehmens Two Bit Circus. Brents Vortrag war ein perfektes Beispiel für das Beste, was die SOLIDWORKS Community zu bieten hat.

Seine Leidenschaft, sich mit Menschen, seiner Arbeit und anderen Ingenieuren zu beschäftigen, hatte die Zuschauer fasziniert. Es war keine Überraschung, dass Brent Erfahrungen wie Tequila-Wolken, Flammentanks und Roboter Barkeeper entwirft. Abgesehen von den umwerfenden Projekten war der Punkt hinter Brents Vortrag einfach: Engagement ist der Schlüssel zum kreativen Design. Und mit seinem Zitat "What's more immersive than VR? Real Life!!" beschreibt er, dass es keine bessere Erfahrung als das wirkliche Leben gibt und jeder in der SOLIDWORKS Community hat die Werkzeuge und Möglichkeiten, um etwas Innovatives und Denkwürdiges zu schaffen.

Morgen berichten wir vom dritten und letzten Tag der SOLIDWORKS World und in den nächsten Tagen erfahren Sie alles über die neuen Technologien, die SOLIDWORKS 2019 für Sie bereit hält.
Stay tuned!

> On Demand | SOLIDWORKS WORLD 2018 | Tag 2 

> planetsoftware Live-Bilder SOLIDWORKS World

SOLIDWORKS World - Highlights Tag 1

#SWW18 Tag 1

Die General Session am ersten Tag der SOLIDWORKS World stand ganz im Sinne von neuen Technologien, die sowohl für Desktop als auch für die Cloud angekündigt wurden. Vorgestellt wurden diese 5 Neuheiten von Gian Paolo Bassi, CEO, SOLIDWORKS, Dassault Systèmes.

3DEXPERIENCE Social Collaboration Services
ermöglicht projektbezogene oder auch weitergehende Kommunikation im Stil sozialer Netzwerke und ist bereits jetzt für alle Nutzer verfügbar

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_3DExperience_Social_Collaboration Services.jpg

©SOLIDWORKS


3DEXPERIENCE PLM Services
umfassende Unterstützung von Change Management bis Projektplanung

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_3DExperience_PLM_Services.png

©SOLIDWORKS


SOLIDWORKS Product Designer

bietet ein vollständiges Set an Konstruktionsmöglichkeiten, einschließlich Teilen, Baugruppen, Bewegungssimulation, Blech und Zeichnungen

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_SOLIDWORKS Product Designer

©SOLIDWORKS


SOLIDWORKS xDesign
Modellierungsanwendung, Verwendung im Browser und anderen Mobile Devices, empfiehlt die optimale Produktform via Design Guidance

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_SOLIDWORKS_xDesign

©SOLIDWORKS


SOLIDWORKS 3DEXPERIENCE Marketplace Make
Cloud-basierte Handelsplattform, die Ingenieure, Designer und Hersteller verbindet.

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_3DEXPERIENCE Marketplace Make

©SOLIDWORKS


Der 3DEXPERIENCE Marketplace soll der größte industrieelle Markplatz weltweit werden und verbindet Konstrukteure und Ingenieure (Käufer) mit industriellen Dienstleistern (Verkäufer) 

> 3DEXPERIENCE Marketplace testen

planetsoftware_solidworks_world_2018_3DEXPERIENCE Marketplace

©SOLIDWORKS


Zusätzlich bietet 3DEXPERIENCE Marketplace – Community & Enterprise Services einen Online-Marktplatz für Millionen verfügbare Teile mittels Part Supply an

> 3DEXPERIENCE Marketplace Part Supply testen

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_3DEXPERIENCE Marketplace – Community & Enterprise Services

©SOLIDWORKS


Ein weiteres Highlight war die Präsentation der Ringbrothers, deren Spezialität die Restaurierung klassischer Fahzeuge mit der heutigen Technologie ist. Auf der SOLIDWORKS World präsentierten Sie ihren AMC Javelin aus dem Jahr 1972 und wie sie die Fähigkeiten von Microsoft Surface und SOLIDWORKS nutzten, um ein atemberaubendes Stück Automobilkunst zu erschaffen.

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_Ringbrothers_1

©planetsoftware

planetsoftware_solidworks_world_2018_Tag_1_Ringbrothers_2

©planetsoftware


In den nächsten Tagen berichten wir über die neuen Technologien, die SOLIDWORKS 2019 für Sie bereit hält.

Stay tuned!

> On Demand | SOLIDWORKS WORLD 2018 | Tag 1

> planetsoftware Live-Bilder SOLIDWORKS World