Sie sind hier

Mai 2021

Archiv: Mai 2021

Live zur Preisverleihung des Young Austrian Engineers CAD-Contest 2021

Aufgrund der gegebenen Umstände wird die Preisveleihung des YAEC 2021 heuer live auf YouTube übertragen.

Los geht's am 01. Juni 2021 ab 14:00 Uhr

Der österreichische Wettbewerb wird jedes Jahr vom bmwbf (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung) und von der ARGE 3D-CAD organisiert, bei dem heuer insgesamt 40 HTL's mehr als 970 Projekte von 1900 TeilnehmerInnen eingereicht haben.

Die besten SchülerInnen österreichischer HTLs nehmen mit ihren Projekten teil, die sie einzeln oder im Team am PC mittels 3D- Konstruktionsprogrammen im laufenden Schuljahr erarbeitet hatten.
Eine fachkundige Jury bestehend aus HTL Professoren bewertet die eingereichten Arbeiten und kürt die SiegerInnen.

Definitive Bewertungskriterien

  1. CAD-technische Ausführung, Methodik
    Baugruppenstruktur, Top-Down-Design,
    Modellaufbau (Guss-, Schweiss-, Blechteile) entspr. der Fertigungsprozesse
    Verwendung von Beziehungen und Parametern
  2. Zeichnungsableitung: fertigungsgerecht und kostenrelevant
    Anwendung von Normen
    Baugruppenzeichnung inkl. Stücklisten und Einzelteilzeichnungen
  3. Schwierigkeitsgrad und Komplexität der Konstruktion
    Anzahl d. Teilnehmer (max. 5), eigene Idee vs. Nachbau
  4. Originelle Ideen, Design und Innovation
  5. Verwendung Module 
    (Animation, Simulation, NC…)

 

Live-Stream Young Austrian Engineers Contest 2021

Viel Spaß beim Ansehen!

> Details YAEC

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

 

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

 

So integrieren Sie in nur 6 Schritten eigene SOLIDWORKS Teile in Ihre Toolbox

Liebe planetsoftware-Kunden und SOLIDWORKS-User!

Sie möchten eigene SOLIDWORKS Teile in Ihre Toolbox integrieren? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Integration schnell und einfach umsetzen und welche Vorteile Sie von dieser Vorgehensweise haben. Los geht´s!

 

Welche Vorteile bringt das Einfügen von Teilen in die Toolbox?

Die Teile werden mit einer internen Toolbox Kennung versehen. Somit unterscheiden sich diese in der Baugruppenstruktur durch das Toolbox Symbol und werden damit auch wie Standard Toolboxteile behandelt. Sie haben damit auch die Möglichkeit, eigene Toolboxteile beim Schnitt in der Zeichnung nicht zu schneiden oder beim Pack and Go die Toolbox Komponenten auszunehmen. Ein großer Vorteil liegt auch in der Verwendung von „Teile erstellen“ (Copied Parts). Mit dieser Einstellung werden alle verbauten Toolboxteile als eigenes Teil in einen vordefinierten Ordner abgelegt. Bei Teilen mit vielen Konfigurationen, sind diese nicht alle in dem eingefügten Teil enthalten, sondern nur eine Konfiguration pro Teil. Das verbessert die Performance und spart Speicherplatz.

 

1) Erstellung eines passenden Teils

Erstellen Sie zuerst das gewünschte Teil in SOLIDWORKS. Sie haben auch die Möglichkeit, Teile aus dem Internet bei folgenden Seiten herunterzuladen:

https://www.3dcontentcentral.de/

https://grabcad.com/

https://www.traceparts.com/de

!!! Achtung !!! Bitte lesen Sie die AGBs, wenn Teile aus dem Internet verwendet werden! Teilweise sind diese Teile nicht freigegeben für eine kommerzielle Nutzung!

 

2) Teile Konfigurationen hinzufügen

Wenn die Toolbox das gewünschte Teil in verschiedenen Ausführungen bereitstellen soll, fügen Sie dem Teil Konfigurationen hinzu. Wir empfehlen die Verwendung der Excel Konfigurationstabelle, da Sie so sehr schnell Konfigurationen erzeugen können.

 

3) Aufrufen der Toolbox Einstellungen

Die Toolbox Einstellungen können Sie auf drei verschiedene Arten aufrufen:

  1. In der Windows-Suche mit dem Suchbegriff "Toolbox Einstellungen"


  2. Rechter Mausklick in die Toolbox im linken Taskfensterbereich


  3. In den Systemoptionen unter "Bohrungsassistent/Toolbox" mit Klick auf den Button "Konfigurieren"

 

Optional: Einstellungen für Copied Parts definieren

WICHTIG! Bitte überprüfen Sie vor der Umstellung Ihre aktiven Baugruppen. Die nachträgliche Umstellung von "Konfigurationen erstellen" auf "Teile erstellen" kann zu Problemen bei bestehenden Baugruppen führen.

Unter den Anwendereinstellungen können Sie auf "Teile erstellen" umstellen und einen gewünschten Ordner angeben, in dem die Kopien der einzelnen Konfigurationen abgelegt werden sollen.

 

4) Neue Norm erstellen

Theoretisch können Sie die selbst erstellten Teile auch direkt in eine bestehende Norm einfügen. Wir empfehlen aber zur besseren Übersicht, eine neue Norm bzw. einen neuen Ordner unter den Toolbox Normen anzulegen.

 

5) Datei der Norm hinzufügen

Mit Rechtsklick auf die gewünschte Norm können Sie die Datei hinzufügen. Fügen Sie mehrere Teile oder verschiedene Typen von Teilen ein, empfehlen wir, neue Ordner anzulegen, um die Übersicht zu bewahren.


 

6) Einfügen der neu hinzugefügten Teile

Die neu hinzugefügten Teile sind nun - wie auch die Standard Toolbox Komponenten - links im Taskfensterbereich verfügbar. Das Icon in der Vorschau zeigt an, dass es sich um ein benutzerdefiniertes Teil handelt. Das Einfügen funktioniert gleich wie bei allen anderen Toolbox Komponenten: Ziehen Sie das gewünschte Teil einfach mit Drag & Drop direkt in die gewünschte Baugruppe.

Nach dem Einfügen werden sofort Kopien in dem CopiedParts-Ordner abgelegt.

Info: eine Kombination mit intelligenten Komponenten (z.B. zur automatischen Größenanpassung) ist leider nicht möglich.

 

Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. Wir sind für Sie unter +43 (0) 50246 oder info@cad.at erreichbar.

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

 

> Mehr TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

Design Contest für StudentInnen

Beim diesjährigen Project of the Year 2021 Design Contest gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen!


Was ist der POTY 2020 Design Contest?
Beim virtuellen Designwettbewerb reichen StudentInnen aus der ganzen Welt ihre Projekte, die mit einer Dassault Systèmes-Lösung (z.B. SOLIDWORKS) erstellt wurden, ein.

Hast du eine neue Produktidee oder schon ein großartiges Projekt entwickelt? Dann nimm damit am POTY 2021 Design Contest teil und stekke Entwicklung auf die 3DEPERIENCE Plattform. Einreichen kannst du dein Projekt bis zum 13. Juni 2021.

Wie kannst du teilnehmen?
Studenten können teilnehmen, indem sie ihr Projekt über die 3DS-POTY Website eingeben. Die Abstimmung findet vom 14. bis 25. Juni statt. Die Gewinner werden am 9. Juli bekannt gegeben.

Du hast 6 Möglichkeiten zu gewinnen:

  1. 5 Gewinner werden ab dem 14. Juni durch eine Publikumsabstimmung ausgewählt
  2. Es werden 3 Markenprojekte ausgewählt: Diese werden an die besten CATIA-, SIMULIA- und SOLIDWORKS-Projekte vergeben. ausgewählt von einer Dassault Systèmes Jury
  3. 1 Jury-Preisträger wird von einer Jury ausgewählt
  4. 3 Gewinner des Nachhaltigkeitspreises werden von einer Jury ausgewählt
  5. 3 der besten 3DEXPERIENCE-Projekte werden von Mitarbeitern von Dassault Systèmes ausgewählt
  6. 1 Instagram-Preis für das beliebteste neu veröffentlichte Instagram-Projekt, das auf unserer Seite @3DXEdu vorgestellt wird

 

Alle Ergebnisse werden auf der 3DS-POTY Website veröffentlicht.

Jeder Gewinner erhält einen Gutschein in Höhe von 500 USD für den 3D-Druck seines Projekts mit 3D EXPERIENCE | Make On Demand Fertigungsplattform!

Alle Informationen finden Sie auf der Project of the Year Seite von Dassault Systèmes.

> Details POTY 2021 Design Contest

 

Viel Spaß beim Vernetzen und Gewinnen!

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

 

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

 

Kennen Sie schon 3DEXPERIENCE DraftSight?

Erfüllen Sie alle Ihre Anforderungen in den Bereichen Zeichnen, Modellierung, Prototypenerstellung, Fertigung und Laserschneiden mit einer robusten 2D-Zeichnungsumgebung. 

Mit 3DEXPERIENCE DraftSight können Sie professionelle DWG-Zeichnungen in einer vertrauten 2D-Umgebung erstellen, bearbeiten und verwalten. Nutzen Sie die 3DEXPERIENCE Plattform für sichere Zusammenarbeit und Datenverwaltung.

 

VIDEO: Erster Einblick in 3DEXPERIENCE DraftSight

 

Die Vorteile im Überblick:

 

Vertraute Benutzeroberfläche

Migrieren Sie dank vertrauter Benutzeroberfläche, Workflows und Support für Ihre vorhandenen DWG-Daten und Automatisierungen im Handumdrehen von anderen 2D-CAD-Anwendungen. Erweitern Sie die Möglichkeiten von DraftSight, indem Sie auf eine Vielzahl von nahtlos kompatiblen Lösungen vom Konzept bis zur Markteinführung zugreifen.

 

Schwerpunkt auf die Konstruktion

  • Erstellen, bearbeiten, betrachten, teilen und drucken Sie professionelle Zeichnungen für Konstruktion, Bau und Fertigung.
  • Verwalten Sie 2D- und 3D-DWG-Daten mit umfangreichen Konstruktionsbibliotheken und Produktivitätswerkzeugen.

 

Einfache Zusammenarbeit

  • Geben Sie Daten sicher frei, arbeiten Sie überall, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät zusammen und kombinieren Sie dabei die Möglichkeiten strukturierter und unstrukturierter Zusammenarbeit. 
  • Verbinden Sie mühelos Menschen und Daten und vereinfachen Sie gleichzeitig die Prozesse rund um Lizenzierung und Benutzerverwaltung.

 

Collaborative Designer for DraftSight

Die Rolle des 3DEXPERIENCE® Collaborative Designer für DraftSight verbindet die Daten der DraftSight CAD-Software mit der 3DEXPERIENCE Plattform.

  • Verwalten Sie Zeichnungsdaten mit nahtlosem und integriertem Produktlebenszyklus-Management.
  • Suchen, analysieren und vollziehen Sie Lebenszyklusoperationen einschließlich Überarbeitung, Freigabe und Sperrung/Entsperrung.
  • Greifen Sie aus DraftSight direkt auf 3DEXPERIENCE Anwendungen und Informationen zu.

 

 

DRAFTSIGHT KOSTENLOS TESTEN

Testen Sie die neueste Version von DraftSight 30 Tage kostenlos und überzeugen Sie sich selbst von der 2D-Zeichnungs- und 3D-Design Software.

> JETZT TESTVERSION DOWNLOADEN

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

Zertifizierungs-Awards für planetsoftware

Das SOLIDWORKS Zertifizierungsprogramm gibt es bereits seit 23 Jahren. Im Februar 2021 wurde der Meilenstein mit 500.000 zertifizierten Anwendern erreicht.

Das technische Team von planetsoftware ist bestens im SOLIDWORKS Zertifizierungsprogramm unterwegs und glänzt mit einer Vielzahl an Zertifikaten.  Im österreichweiten Vergleich stehen unsere Techniker ganz oben:

ZertifizierungÖsterreichweitdavon planetsoftware-MitarbeiterPersonen weltweit
Certified SOLIDWORKS Associate (CSWA)77018361.371
Certified SOLIDWORKS Professional (CSWP)20689155.155
Certified SOLIDWORKS Expert (CSWE) 14125.283
3DEXPERIENCE 38368.117
SOLIDWORKS Elite Application Engineer (Elite AE) 33632

 

Ganz besonders freut es uns, gleich drei Mitarbeiter im Ranking der renommierten Elite Applications Engineers zu haben:

Mario Wutte und Florian Duda haben den SOLIDWORKS Elite Application Engineer Status erreicht. Um diese einmalige! Auszeichnung zu erhalten, müssen insgesamt 255 Zertifizierungspunkte im Zeitraum von Jänner bis September im selben Jahr gesammelt und von ihrem lokalen Technical Manager empfohlen werden. Somit haben bei planetsoftware mit Dominik Kirschner bisher insgesamt 3 Personen diesen Status erreicht. In Österreich sind unsere drei Spezialisten die einzigen, die mit dem SOLIDWORKS Elite AE Award ausgezeichnet wurden. 

Der dazugehörige Award wird normalerweise im Zuge der 3DEXPERIENCE World bei einer Preisverleihung verliehen. Wegen der aktuellen Umstände wurde die diesjährige Veranstaltung virtuell abgehalten und der Award daher per Post geschickt. 

 

 

Wir freuen uns und gratulieren ganz herzlich!

 

Sie wollen mehr über das SOLIDWORKS Zertifizierungsprogramm erfahren?

> Details SOLIDWORKS Zertifizierungsprogramm

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

 

> TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

Hannover Messe 2021 verpasst? Wir haben die Aufzeichnungen für Sie!

Liebe planetsoftware-Kunden und SOLIDWORKS-User!

Die HANNOVER MESSE Digital Edition war mit 90.000 Teilnehmern, über 1.700 Austellern und hunderten Vorträgen ein echter Erfolg. Wir haben uns gefreut, mit vielen Teilnehmern und Interessenten "persönlich" zu sprechen.

Unsere virtuellen Sessions auf der HANNOVER MESSE widmeten sich Lösungen für die Kernherausforderungen im produzierenden Gewerbe:

  1. Höhere Agilität: In diesen Sessions haben wir gezeigt, wie Sie Innovationen noch schneller auf den Markt bringen und den Erfolg von neuen Produkten frühzeitig im Entstehungsprozess verifizieren können.
  2. Modellbasierte Entwicklung & Produktion: Hier haben Sie gesehen, wie Produkte individuell gestaltet und die Produktion möglichst kosten- und ressourcenschonend umgesetzt werden kann.   
  3. Nachhaltige Innovation: Diese Beiträge widmeten sich der Nachhaltigkeit von Produkten und Prozessen über die gesamte Lebensdauer und innerhalb der gesamten Liefer- und Rückführungskette. 

Wenn Sie nicht teilnehmen konnten oder eine Session verpasst haben, stehen Ihnen die Aufzeichnungen kostenlos zur Verfügung. 

Viel Spaß beim Ansehen!

> zu den Aufzeichnungen

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER