Sie sind hier

Tipps & Tricks: 3 hilfreiche Funktionen in der 2D-Skizze

Liebe planetsoftware-Kunden und SOLIDWORKS-User!

In unserem heutigen Beitrag rund um die 2D-Skizze, stellt Ihnen unser Spezialist Erhard Schweitzer 3 hilfreiche Funktionen vor, die Sie so wahrscheinlich noch nicht kennen oder benutzt haben.

 

1. Skizze modifizieren

Sie haben viel Arbeit in eine komplizierte Skizze investiert und möchten diese nur noch auf die andere Seite spiegeln

Wenn Sie dafür den Befehl "Elemente spiegeln" nutzen, erhalten Sie zwar ein geometrisch richtiges Resultat, 

Skizze modifizieren

falls Sie allerdings die ursprünglichen Elemente löschen, sind alle Beziehungen und Bemaßungen weg und müssten neu erstellt werden.

Skizze modifizieren

Nutzen Sie dagegen die Funktion "Skizze modifizieren", wird dadurch die gesamte Skizze inkl. Ursprung, Bemaßungen und Beziehungen gespiegelt - als hätten Sie es von vornherein genauso erstellt.

Skizze modifizieren

Skizze modifizieren

Die Funktion "Skizze modifizieren" kann aber noch mehr: Sie können damit Skizzen drehen oder diese inklusive Bemaßungen skalieren.

Skizze modifizieren

Ein Beispiel und kleiner Tipp am Rande: Der Inhalt der Skizze wurde um den Faktor 1,25 skaliert und alle Bemaßungswerte werden automatisch erhöht. Hätten Sie dafür den Befehl "Elemente skalieren" verwendet, hätte das nicht geklappt.

Skizze modifizieren

2. Bemaßung beim Ziehen/Verschieben übergehen

Möchten Sie in einer komplexen Skizze umfangreiche Änderungen an den Bemaßungen durchführen, geht das beispielsweise mit „Instant2D“ sehr schnell. Dennoch müssen sie dabei die einzelnen Bemaßungen nacheinander anklicken, die Werte umschreiben oder per „drag and drop“ auf die gewünschte Länge ziehen.

Bemaßung übergehen

Aktivieren Sie allerdings in den Skizzeneinstellungen die Option „Bemaßung beim Ziehen/Verschieben übergehen“, können Sie komfortabel die Geometrie ziehen und die Bemaßungswerte ändern sich automatisch mit.

Bemaßung übergehen

Beispiel: Zieht man eine Ecke der Kontur nach rechts und gleichzeitig nach unten werden in meinem Fall zwei Bemaßungen angepasst.

Bemaßung übergehen

Dasselbe Verhalten äußert sich dann auch im 3D-Modell. Zieht man hier an einer Kante, die auf einer Skizze basiert, ändern sich die Skizzenbemaßungen mit.

Bemaßung übergehen

HINWEIS: Es ist nicht ratsam diese Option permanent gesetzt zu lassen. Es könnten dadurch Änderungen „aus Versehen“ passieren. Ich würde empfehlen die Option mit einem Tastaturkürzel zu belegen. Somit können Sie diese dann ohne in das Menü gehen zu müssen ein- und wieder ausschalten.

 

3. Abgeleitete Skizze

Sie haben eine 2D-Skizze erstellt und hätten gerne dieselbe Skizze an einer anderen Stelle nochmal. Dafür könnte man einfach per copy and paste eine Kopie erzeugen. Hätten Sie allerdings gerne eine Assoziativität zwischen den beiden Skizzen, fällt diese Variante weg. Der Befehl „Elemente übernehmen“ funktioniert auch nur, solange die beiden Skizzen parallel sind.

Ich zeige Ihnen einen anderen Lösungsweg:
In meinem Beispiel habe ich die Ausgangsskizze (gelb) und die assoziative Skizze (grün) erstellt. Wird nun die gelbe Skizze geändert (Bemaßungen, Skizzenelemente, etc.), ändert sich auch die grüne Skizze vollständig mit. Das gilt natürlich auch wenn Sie die grüne mehrfach eingefügt haben.

Abgeleitete Skizze

Nach der Änderung:

Abgeleitete Skizze

Um eine abgeleitete Skizze zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Sie wählen die Fläche, auf der die Skizze liegen sollte
  • Sie halten die STRG-Taste gedrückt und wählen die Ausgangsskizze an
  • Danach wählen Sie aus dem Menü Einfügen > Abgeleitete Skizze aus

Abgeleitete Skizze

HINWEIS: Wenn Sie, so wie ich, diesen Befehl oft nutzen, bietet sich auch hier das Anlegen eines Tastaturkürzels an.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ihr Erhard Schweitzer

 

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER