Sie sind hier

Blechbearbeitung leicht gemacht mit SOLIDWORKS

Amada Austria GmbH

Die AMADA Austria GmbH ist die Kompetenz in Blechbearbeitung und Bandsägetechnik. Innovative Produkte und Qualität prägen das Bild des international tätigen Unternehmens. Für die Konstruktion seiner Modelle setzt AMADA auf die 3D-CAD-Software SOLIDWORKS.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Professional und SOLIDWORKS Simulation Professional.

Die Referenz im Überblick

Bild Amada Anlage mit WKZ-Wechlser
Amada Anlage mit WKZ-Wechlser
Bild Die Amada Austria Firmenzentrale
Die Amada Austria Firmenzentrale

Herausforderungen

  • Hohe Qualitätsansprüche und Termindruck bei der Entwicklung und Fertigung neuer Produkte

  • CAD System muss mit der Applikation SheetWorks kompatibel sein um optimale Arbeitsabläufe zu garantieren

  • Unterschiedliche Standorte und Rechnerkonfigurationen der an den Projekten beteiligten Personen

Ergebnisse

  • Schnelle Beherrschbarkeit von SOLIDWORKS dank kurzer Lernkurve

  • Verkürzter Entwicklungszyklus durch automatisierte Blechbearbeitung

  • Verbesserung der Qualität und Sicherheit der Produkte durch mögliche Kollisionsüberprüfung in SOLIDWORKS

  • Verbesserung der internen Abstimmung bei Projekten durch das SOLIDWORKS Tool edrawings

Amada Austria GmbH

Die Amada Austria GmbH in Ternitz, Niederösterreich fertigt als hundertprozentige Tochter der weltweit tätigen AMADA-Gruppe unter anderem Bimetallsägebänder für den Einsatz auf vollautomatischen Bandsägemaschinen. Die unter Anwendung modernster Herstellungsverfahren erzeugten Produkte werden erfolgreich in die Europäische Union, andere europäische Staaten sowie in die USA exportiert.