Sie sind hier

Innovative Heiztechnik dank SOLIDWORKS

ETA Heiztechnik

Entwickelt werden die innovativen Produkte von ETA Heiztechnik mit der 3D-CAD-Software SOLIDWORKS, mit der die Mitarbeiter Modelle nicht nur konstruieren, sondern auch analysieren können, um optimale Ergebnisse zu erzielen – vom Entwicklungsstadium bis hin zur Serienreife.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Premium.

Die Referenz im Überblick

Herausforderungen

  • Die immer komplexer und kleiner werdenden Fertigungsteile forderten den Umstieg auf ein 3D-CAD-System

  • Änderungen konnten in 2D nur mit großem Aufwand durch den gesamten Zeichnungsbaum durchgeführt werden

  • Rapid Prototyping bei der Gussteilkonstruktion war nur schwer möglich

Ergebnisse

  • Sehr geringer Schulungsaufwand und rascher Einsatz der neuen 3D-CAD-Software SOLIDWORKS

  • Die umfassenden Funktionen von SOLIDWORKS ermöglichen schnellere Prozesse und minimieren Fehlerquellen bei der Konstruktion

  • Zeitersparnis durch die Möglichkeit der Modellierung von Rohrleitungen innerhalb einer komplexen Konstruktion dank SOLIDWORKS Routing

ETA Heiztechnik GmbH

Das österreichische Unternehmen ETA Heiztechnik setzt von Beginn an auf erneuerbare Energien und entwickelte ein Produktportfolio an Heizkesseln, die einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zur Eindämmung des Treibhauseffekts leisten. 2007 wurden die Pelletskessel sogar mit dem ‘Blauen Engel’ ausgezeichnet, der ersten und ältesten umweltschutzbezogenen Kennzeichnung.

Weitere Informationen zur Firma ETA Heiztechnik erhalten Sie unter https://www.eta.co.at/

 

Lesen Sie hier in einem weiteren Anwenderbericht der ETA Heiztechnik wie das SOLIDWORKS Portfolio nicht nur bei der Entwicklung von Feuerungstechnik, sondern auch bei der dazugehörigen Elektronik und Regelungstechnik eingesetzt wurde - mit intelligenten und wirtschaftlichen Lösungen, die letztendlich auch zum Unternehmenserfolg beigetragen haben.

> ETA Heiztechnik Anwenderbereicht: Wachstum durch solidworks Produkte