Sie sind hier

Konstruktion ohne Grenzen

INTECO special melting technologies GmbH

Inteco verlässt sich bei seiner Planung und Errichtung von Stahlwerken und speziellen Anlagen neben der Konstruktionssoftware SOLIDWORKS auch auf SOLIDWORKS Analyseprodukte SOLIDWORKS Simulation und SOLIDWORKS Flow Simulation.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Premium, SOLIDWORKS Simulation Premium und SOLIDWORKS Flow Simulation.

Die Referenz im Überblick

Bild Übersicht über die Sekundärmetallurgiehalle
Übersicht über die Sekundärmetallurgiehalle
Bild Übersicht gesamtes Stahlwerk in der Endausbaustufe
Übersicht gesamtes Stahlwerk in der Endausbaustufe
Bild Pfannenofen Übersicht
Pfannenofen Übersicht

Herausforderungen

  • Kombination aus gewaltigen Ausmaßen und nahezu unüberschaubare Anzahl von Einzelteilen
  • Suchten ein 3D-fähiges System mit leistungsstarkem 2D-Bereich
  • Schnittstelle zwischen Zulieferern ist 2D-Werkstattzeichnung

Ergebnisse

  • Fundamentpläne in sich schlüssig und kompletter denn je
  • Ohne Konfigurationsfunktion, die Wechsel der Detailtreue ermöglicht, wären große Projekte mit solcher Präzision nicht möglich
  • Änderungen können schnell und konsistent durchgeführt werden
  • Konstruktionen weisen weniger Problembereiche mit Kollisionen oder Positionierfehler von Anlagenteilen auf

INTECO special melting technologies GmbH

1973 wurde Inteco Internationale Technische Beratung GmbH gegründet. Das Unternehmen hat sich von einem metallurgischen Beratungsbüro zu einem internationalen Engineering-Dienstleister entwickelt. Knapp 70 Mitarbeiter betreuen Projekte von einzelnen Anlagen der Sekundärmetallurgie bis hin zur schlüsselfertigen Planung kompletter Stahlwerke.