Sie sind hier

Mit SOLIDWORKS fit für den Berufseinstieg

FH Salzburg

Die Fachhochschule Salzburg hat sich bei der Ausbildung ihrer Studenten für Lehreditionen von SOLIDWORKS entschieden, die dort im Studiengang Design- und Produktmanagement (DPM) eingesetzt werden. Dabei profitieren die Studenten von der Benutzerfreundlichkeit und Performance der 3D-CAD-Software.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Premium.

Die Referenz im Überblick

Herausforderungen

  • Programm soll helfen Produktgestaltung  und -entwicklung logisch nachzuvollziehen und zu verbessern
  • Basiswissen über Produktentwicklung soll vermittelt werden, für weniger konstruktionsversierte Studenten
  • CAD-Software muss unterschiedlichem Niveau beider Gruppen – Marketing u. Management und Gestaltung und Konstruktion von Produkten – gerecht werden

Ergebnisse

  • Erstellung mehrerer und besserer Modelle in kürzerer Zeit möglich
  • Studenten profitieren neben hoher Leistungsfähigkeit u. einfacher Erstellung volumenrealistischer Modelle auch von integrierter Konstruktionsprüfungssoftware
  • Möglichkeit Testsituation und Funktionalität von Modell zu simulieren

FH Salzburg

Die Fachhochschule Salzburg gehört zu den größten Fachhochschulen Österreichs. Sie bietet Studiengänge aus den Bereichen Technik, Management und Gestaltung und kooperiert mit nationalen und internationalen Unternehmen und Institutionen sowie Universitäten und Hochschulen, um von einem möglichst hohen Wissenstransfer zu profitieren und den Studenten ein breites Netzwerk zu bieten.