Sie sind hier

SOLIDWORKS ist für Innovationen unverzichtbar

Piras GmbH

Es gibt kaum einen industriellen Prozess, der sich nicht automatisieren lässt. Das hat Christian Piras schon oft bewiesen. Zwei Dinge sind für den Sondermaschinenbauer dabei unverzichtbar: Kreativität und ein leistungsstarkes 3D-CAD-System. Seit kurzem setzt der Sondermaschinenbauer auch SOLIDWORKS Electrical ein.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Premium und SOLIDWORKS Electrical Professional.

Die Referenz im Überblick

BIld Tester
Tester
BildModell einer Maschine für Gewindebearbeitung
Modell einer Maschine für Gewindebearbeitung
Bild Maschine für Gewindebearbeitung
Maschine für Gewindebearbeitung

Herausforderungen

  • Das alte 2D-CAD-System konnte die steigenden Anforderungen des Unternehmens nicht mehr erfüllen

  • Die konstruierten Maschinen weisen eine komplexe Kinematik und verschiedene aufeinander abgestimmte Bewegungsabläufe auf

  • Exzessiver Prototypenbau sollte vermieden werden, da dies Zeit und Geld kostet

Ergebnisse

  • Konstruktionsprüfung ist mit SOLIDWORKS bereits in einer frühen Phase der Entwicklung möglich

  • Bewegungssimulationen können auch für Präsentationen beim Kunden hervorragend genutzt werden

  • Die intuitive Bedienung der 3D-CAD Software und die integrierte Hilfefunktion sorgen für eine steile Lernkurve

  • Veränderungen an der Konstruktion sind jederzeit und sehr einfach möglich

Piras GmbH

Vor gut zehn Jahren hat sich der gelernte Elektroniker und Nachrichtentechniker im Süden Wiens selbstständig gemacht. Sein Leistungsspektrum umfasst die Konstruktion und Montage von Sondermaschinen, Software- und Elektronikentwicklung sowie Service. Zahlreiche Maschinen hat Piras bereits entworfen und gebaut. Sondermaschinenbau ist die individuellste Form der Ingenieurskunst.