Sie sind hier

Wachstum durch SOLIDWORKS-Produkte

ETA Heiztechnik GmbH

Das rasch wachsende Unternehmen ETA Heiztechnik setzt auf das umfangreiche Softwareportfolio von SOLIDWORKS. Gestartet hat man mit der 3D-CAD Software SOLIDWORKS, gefolgt sind SOLIDWORKS EPDM und SOLIDWORKS Composer – intelligente und wirtschaftliche Lösungen, die letztendlich auch zum Unternehmenserfolg beitragen.

Umgesetzt mit SOLIDWORKS Premium, SOLIDWORKS PDM und SOLIDWORKS Composer.

Die Referenz im Überblick

Herausforderungen

  • Herstellung von immer komplexeren und kleineren Fertigungsteilen 
  • Bewältigung der anwachsenden Datenmenge in einem entsprechenden Zeitrahmen
  • Gute Integrier- und Anpassbarkeit an die eigenen Unternehmensabläufe 
  • Optimierter Worflow in den einzelnen Abteilungen
  • Schnelle und kostengünstige Produktdokumentation

Ergebnisse

  • Bewältigung des raschen Wachstums in der Konstruktion dank SOLIDWORKS 
  • EPDM ermöglicht den idealen Workflow für den Vertrieb, der aus SOLIDWORKS selbstständig Pläne für den Kunden erstellt.
  • Der SOLIDWORKS Composer verwendet bestehende Konstruktionsdaten für die Erstellung von Ersatzteillisten und Montageanleitungen.

ETA Heiztechnik

ETA Heiztechnik ist ausschließlich auf die Herstellung biomassebefeuerter Heizkessel spezialisiert. Dies schließt neben der Entwicklung der Feuerungstechnik auch die dazu gehörende Elektronik und Regelungstechnik mit ein. Neben der ökologischen Komponente wird bei Entwicklung und Realisierung besonderer Wert auf höchstmögliche Sicherheit sowie Bedienkomfort gelegt.

Weitere Informationen zur Firma ETA Heiztechnik erhalten Sie unter https://www.eta.co.at/

 

In einem weitern Anwenderbericht der ETA Heiztechnik lesen Sie, wie das Unternehmen mit SOLIDWORKS Modelle nicht nur konstruieren, sondern auch analysieren konnte, um optimale Ergebnisse zu erzielen - vom Entwicklungsstadium bis hin zur Serienreife.

> ETA Heiztechnik Anwenderbericht: Innovative Heiztechnik